Partager:

Event Smart Energy

27.08.2021 um 08:00

Die Schweizer Bürgerinnen und Bürger stimmen über das neue CO2-Gesetz ab. Unabhängig vom Ausgang dieser Abstimmung wird das Thema Kohlenstoff-Emissionen für den Energiesektor zentral bleiben. Eine kohlenstoffarme Gesellschaft erfordert Anpassungen bei allen Akteuren, insbesondere bei denen, die Energie liefern, transportieren und verteilen. Erneuerbare Energien und ihre nahezu CO2-freie Erzeugung sind unstetig und nicht immer leicht vorhersehbar.

Werden in diesem Zusammenhang der zwischenstaatliche Austausch und der Energiehandel zur Norm? Wie können die Schweiz und ihre Energieakteure das Beste aus der Situation machen? Und ist eine CO2-freie Energiewende möglich, wünschenswert und machbar?

Um diese Fragen zu beantworten, werden sechs Referenten am 11. Smart Energy Event vom 27. August 2021 einen Beitrag zur Diskussion beisteuern. Auf einen Vormittag mit Vorträgen folgen während des Nachmittag Workshops und Besichtigungen.

Der Vormittag wird live auf dieser Website übertragen. Ausserdem wird auch eine Vor-Ort-Teilnahme möglich sein, welche die aktuellen Hygienemassnahmen berücksichtigt.


Sind Dekarbonisierung und Energiewende vereinbar? 

 

Programm und Billetverkauf : www.eventsmartenergy.ch

 

Enddatum: 27.08.2021 16:30